Umzug nach Ungarn – Tipps für Auswanderer

Umzug nach Ungarn stressfrei umziehen

Der Umzug nach Ungarn – Jetzt auswandern & informieren über den Umzug nach Ungarn jährlich zieht es zahlreiche Auswanderungswillige an den Balaton oder in die Puszta. Willst du deinen Lebensmittelpunkt nach Ungarn verlegen, sind vor der Umsiedlung einige Dinge zu erledigen.

Das erwartet dich in unserem Artikel:

An erster Stelle steht die Suche nach einer Umzugsfirma in deiner Nähe. Hier erfährst du, welche Aufgaben vor dem Umzug wichtig sind und wie der Aufbruch ins neue Leben stressfrei wird.

Günstig nach Ungarn umziehen – so geht’s!

Eine Haushaltsauflösung kommt nicht in Frage. Deine Möbel, die Kleidung und dir am Herzen liegende Sachen ziehen mit um. Nutze einen Umzugsrechner, um dich vorab über die möglichen Kosten in Kenntnis zu setzen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den Hausrat ins zentraleuropäische Land an Balaton und Donau zu bringen. Der günstigste Umzug erfolgt mit einer Beiladung.

Hier schließt du dich einem anderen Umzügler an, der noch Platz auf dem LKW hat und der deine Umzugsgüter mit Kostenteilung mitnimmt. Unser Umzugsportal unterstützt dich beim Auswandern und hilft dabei, eine günstige Umzugsfirma und die beste Variante des Möbeltransports zu finden.

Praktisch, da sehr preiswert, ist eine Umzugsauktion.

Wie das funktioniert, erläutern wir dir gerne nach der Kontaktaufnahme.

Von Deutschland nach Ungarn als BeiladungDeutschland (Berlin) Umzug nach Ungarn (Budapest) sind es ca. 1049 Kilometer Mögliche Zwischenstopps z.B. als Beiladung:

  • Polen
  • Tschechien
  • Österreich
  • Slowakei

Umzugsunternehmen für Fernumzüge im Vergleich

Die Kosten für internationale Umzüge variieren bei Speditionen stark. Fernumzüge innerhalb Europas sind dennoch ohne unnötige Mehrkosten möglich. Wichtig ist, dass ein Vergleich erfolgt und dass du genau prüfst, welches Angebot sich lohnt und mit dem geringsten Preis für Qualitätsdienstleistungen aufwartet.

Damit die Umsiedelung stressfrei über die Bühne geht, ist ein Komplettangebot inklusive Verpacken, Transport und Möbelmontage in der neuen Wohnung praktisch.

Mit unserem Umzugsportal sind Einsparungen bis zu 20 Prozent möglich. Wer hingegen selbst bei einer Umzugsfirma anfragt, zahlt in den meisten Fällen drauf. Wir arbeiten mit geprüften und qualifizierten Spediteuren zusammen und greifen auf ein großes Netzwerk starker Partner zu.

Ob Beiladung oder Einzelumzug: Ohne utopische Kosten für den Möbeltransport ziehst du mit top Angeboten im Vergleich um.

Beim Umzug ist viel Geld zu sparen. Deine Umzugsgüter sind als Beiladung, oder über günstige Angebote in Umzugsauktionen transportabel. Unser Portal unterbreitet dir die besten Vorschläge und Angebote, wie der gesamte Hausrat günstig und zuverlässig nach Ungarn kommt.

Die beste Auswanderung startet mit einem gut geplanten, preiswerten Umzug!

Das Auto überführen – die richtigen Kennzeichen nutzen

Beim Urlaub in Ungarn war kein neues Kennzeichen nötig. Doch jetzt wanderst du aus und willst dich nach dem Umzug am neuen Standort anmelden. Dazu gehört auch das Fahrzeug.

Die Anmeldung der Überführungskennzeichen ist die Basis für die Autoummeldung, die in Ungarn trotz EU notwendig wird. Für einen stressfreien Start sind Kurzzeitkennzeichen ungeeignet, da deren Gültigkeit nach 5 Tagen endet.

Besser ist es, ein Ausfuhrkennzeichen zu nutzen. Kontaktiere deine Kfz-Versicherung, der du das Anliegen mitteilst.

Wichtig: Das Nummernschild wird am jetzigen Wohnort beantragt. Mit der eVB Nummer der Versicherung gehst du zur Zulassungsstelle und gibst die Auswanderung bekannt.

Wie lange das Ausfuhrnummernschild gültig ist, hängt von der Vereinbarung mit dem Kfz-Versicherer zusammen. Möglich ist ein Zeitraum zwischen 15 Tagen und einem Jahr.

Das Auto – Überführungskennzeichen anmelden, musst du unbedingt in Deutschland.

Wer es vergisst, reist spätestens zum Zeitpunkt der Vorsprache bei der ungarischen Einwohnermeldeamt zurück in die alte Heimat. Eine Autoanmeldung ohne die speziellen Kennzeichen ist schwierig bis unmöglich.

Anmeldung bei der Behörde am neuen Wohnort

Nach der Einreise sind bis zur Verpflichtung der Anmeldung 90 Tage Zeit. Das heißt, dass du ganz in Ruhe vorgehen und die Behördengänge erst nach drei Monaten vornehmen brauchst. Dieser Zeitraum reicht aus, um sich in Ungarn einzurichten und die Gepflogenheiten im Land kennenzulernen.

Die Mentalität der Einheimischen gleicht der deutschen Kultur, wodurch große Umstellungen nicht nötig sind.

Für den Grenzübertritt war lediglich der Personalausweis nötig. Für die Anmeldung sind einige Dokumente mehr von Bedeutung. Du brauchst konkret:

  • den Personalausweis
  • die Geburtsurkunde
  • eine Bestätigung über den Wohnsitz
  • einen festen Arbeitsvertrag ODER
  • eine Bescheinigung, dass du deinen Lebensunterhalt anderweitig bestreitest.

Braucht man eine Arbeitserlaubnis?

Grenzüberschreitendes Arbeiten ist innerhalb Europas kein Problem. Trotzdem brauchst du eine Arbeitserlaubnis, um ins ungarische Finanz- und Sozialsystem zu gelangen. Die Genehmigung gibt es bei der zuständigen Meldebehörde am neuen Wohnort.

Liegt dir bei der Auswanderung ein sicherer Arbeitsvertrag vor, bekommst du die Erlaubnis mit Sicherheit. Diese Option nutzt du mit Bewerbungen, die vor der Auswanderung von Deutschland aus an ungarische Firmen verschickt werden.

Wichtig: Bei Kontrollen wird die Arbeitserlaubnis verlangt. Wer Keine besitzt, steht in diesem Fall vor einem Problem. Die Erteilung der Genehmigung ist jederzeit mit einem Arbeitsvertrag und dem Personalausweis möglich.

Auch hier gilt – es sind 90 Tage Zeit, um alle Angelegenheiten zu regeln und einen Job zu finden. Die Arbeitserlaubnis ist bei der Meldebehörde zu beantragen und wird jedem Europäer ausgestellt.

Krankenversichern im Ausland: Neuanmeldung oder in Deutschland versichert bleiben?

Vor der Abreise informierst du deine Krankenkasse über den Umzug ins Ausland. Innerhalb Europas gilt die deutsche Krankenversicherung vorübergehend weiter. Doch wie lange, beantwortet dir der Versicherer nach Anfrage.

Mit der Anmeldung in Ungarn ist der Wechsel in eine ungarische Krankenkasse sinnvoll. Bei einer Anstellung als Arbeitnehmer erfolgt die Neuversicherung automatisch über deinen Arbeitgeber.

Als Selbstständiger mit Privatversicherung liegt die Änderung in deiner eigenen Verantwortung. Ein Gespräch mit der Krankenkasse lohnt sich, da die Möglichkeit einer Weiterversicherung im Regelfall besteht.

Optional ist der Abschluss einer privaten Krankenversicherung in deiner Wahlheimat realisierbar. Hier lohnt sich ein Vergleich der Prämien und Leistungen immer.

Tipp: Das Gleiche gilt für alle anderen Versicherungen. Informiere dich, welcher Versicherungsschutz auch im Ausland gilt und welche Verträge du bei Auswanderung kündigst.

Die Hausratversicherung, sowie Verträge mit Internet- und TV Anbietern eignen sich nicht für die Mitnahme nach Ungarn. Hier schließt du neue Verträge bei ungarischen Anbietern ab.

Hohe Lebensqualität trotz günstiger Preise

Fakt ist: Die Mietpreise in Ungarn liegen deutlich unter den hohen Mieten Deutschlands. 

Dennoch gilt die Devise „Vergleich macht reich“. Rund um den Balaton, sowie in der Hauptstadt Budapest kosten Wohnungen mehr als ein Stück abseits im Hinterland.

Fernab beliebter Touristenregionen mietest du landestypische Häuser für eine Monatsmiete, die weit unter den Kosten für eine kleinere Wohnung in der alten Heimat liegt.

Generell sind die Lebenshaltungskosten niedriger. Das liegt nicht zuletzt daran, dass der Verdienst ebenfalls unter den Gehältern in deutschen Firmen liegt. Die Freizeitgestaltung und das gesellschaftliche Leben haben in Ungarn einen hohen Stellenwert. 

Es ist einfach, Anschluss an Einheimische zu finden und andere Auswanderer kennenzulernen. Die günstigen Mietpreise in Ungarn, sowie die unschlagbaren Immobilienkaufpreise führen viele Deutsche ins Land am Balaton. 

Eine Auswanderung mit schulpflichtigen Kindern stellt durch das einfach gehaltene Schulsystem vor keine Herausforderung. Dein Kind ist bis zum 16. Lebensjahr schulpflichtig und kann anschließend eine höhere Schule oder die Berufsschule besuchen. 

Das Schulsystem Ungarns unterteilt sich in fünf Stufen – beginnend mit dem Kindergarten. Die Schul- und Berufsausbildung ist kostenlos.

Umzug nach Ungarn - Tipps für Auswanderer

Checkliste für Schnellleser
  • Vergleiche Umzugsunternehmen und sichere dir die Vorteile unseres Umzugsportals.
  • Eine Wohnung oder ein Haus ist online von Deutschland aus leicht zu finden.
  • Bereite dich gut auf die Auswanderung vor und stelle alle wichtigen Dokumente zusammen.
  • Für das Auto – Überführungskennzeichen anmelden.
  • Nach 90 Tagen Aufenthalt beginnt in Ungarn die polizeiliche Meldepflicht.
  • Auch die Arbeitserlaubnis ist bei der Meldebehörde zu beantragen.
  • Ungarns Bildungssystem ähnelt Deutschlands Schulbildung.
  • Im Land herrscht hohe Lebensqualität bei verhältnismäßig niedrigen Kosten.
  • Wichtig: Nachsendeauftrag an den neuen Wohnort für 6 Monate stellen!