Möbel wegen Umzug spenden? Mit diesen Tipps gelingt es

Möbel spenden

Du planst einen Umzug, aber nicht alles soll mit? In diesem Falle ist es eine gute Idee, nicht mehr benötigte Möbel kostenlos abzugeben. Was du beim Spenden von Möbeln beachten musst und wie du deine Spendenaktion effektiv organisierst, erfährst du in diesen Artikel auf unser Umzugsratgeber.

Das erwartet dich in diesem Artikel:

Umzug – eine gute Gelegenheit um Möbel an Bedürftige zu spenden

Falls du in eine kleinere Wohnung umziehst, kannst du es vermutlich nicht vermeiden, dich von einigen deiner liebgewordenen Dinge zu trennen des wegen einfach Möbel spenden und andere glücklich machen.

Für den Müll sind nicht mehr benötigte Haushaltsgegenstände meist viel zu schade. Der Gedanke, dass du Gutes tust und Freude bereitest, wird deinen Abschiedsschmerz lindern.

Auch bei einem Umzug in eine größere Wohnung soll oft ein Teil des Mobiliars nicht mitgenommen werden. Gute Gründe für diese Entscheidung gibt es viele. Wird der Schrank  in der Studenten-WG nach deinem Wegzug noch gebraucht, ist er dort besser aufgehoben als in der ersten eigenen Wohnung.

Bringt dein WG-Nachfolger sein Mobiliar mit, leisten deine Sachen für Bedürftige immer noch gute Dienste.

Manche nutzen den Wohnungswechsel als gute Gelegenheit, die gesamte Wohnung oder einzelne Räume neu einzurichten. In der Regel ist  gebrauchtes Mobiliar so gut erhalten, dass andere es gerne annehmen.

Wer jeden Euro vor dem Ausgeben zweimal umdrehen muss, ist froh, wenn andere gebrauchte Sachen verschenken und die Abholung organisieren.

Schon aus Gründen der Nachhaltigkeit ist es sinnvoller, den nicht mehr benötigten Dingen eine zweite Chance zu geben. Schließlich stecken in Schränken, Liegen, Stühlen & Co. wertvolle Rohstoffe und viel Arbeit. Trotzdem solltest du bei Möbelspenden genau hinschauen, ob ein anderer deine Sachen gerne annehmen möchte.

Ein stark abgenutztes Sofa oder einen Stuhl, der sich kaum noch auf den Beinen hält, möchte ein anderer nicht geschenkt bekommen. Was nicht mehr gebrauchsfähig ist, kannst du als Sperrmüll entsorgen.

Verschlissenes ordnungsgemäß entsorgen

Was darf in den Sperrmüll? Das ist die Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Als Anhaltspunkt gilt: Was zu groß für den Restmüllbehälter ist, wird ein Fall für die Sperrmüllentsorgung.

Die Bestimmungen zum Entsorgen von sperrigen Müll sind in den einzelnen Kommunen sehr unterschiedlich. Einige Entsorgungsunternehmen bieten den Bürgern ein oder zwei Mal pro Jahr die kostenlose Abholung von deinen Sachen und anderen sperrigen Gütern an.

Willst du diesen Service nutzen, musst du deinen Bedarf frühzeitig anmelden. Du bekommst dann einen Termin mitgeteilt, zu dem du deine Sachen, Teppiche und so weiter an den Straßenrand stellen darfst. In einigen Kommunen musst du den Sperrmüll kennzeichnen, um die illegale Entsorgung zu unterbinden.

Muss es schnell gehen, kannst du die den Sperrmüll selbst anliefern. Die Adresse des Werkstoffhofes, der für deinen Hauptwohnsitz oder Zweitwohnsitz zuständig ist, findest du auf der Homepage des Entsorgers.

Erst informieren, wo Spenden willkommen sind

Willst du deine Sachen verschenken, sind soziale Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen die richtigen Ansprechpartner. Weil viele Menschen gerne Sachen kostenlos abgeben, sind die Lager der Hilfsorganisationen häufig überfüllt. Darum solltest du nicht einfach losfahren, um deine Sachspenden abzugeben.

Informiere dich erst, ob deine Möbel wirklich angenommen werden. Nimm zunächst telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu den in Frage kommende Organisationen auf.

Oft ist es so, dass die Sammler von Spenden vor der Annahme den Zustand der Möbel prüfen. Beispielsweise fordern Sie den Spendenwilligen auf, Fotos einzuschicken. Werden die angebotenen Dinge dringend benötigt, holen diese Einrichtungen die Möbel  im günstigsten Falle sogar ab. Ansonsten musst du den Transport selbst organisieren.

Transport der gespendeten Sachen – Abholung oder direkt beim Umzug

Leider bieten nur wenige soziale Einrichtungen die Abholung an. Das ist nachvollziehbar, da ein Möbeltransport nun einmal mit relativ hohen Kosten verbunden ist. Darum bitten einige Hilfsorganisationen um eine Geldspende, wenn ihre freiwilligen Helfer oder über staatliche Programme beschäftigte Mitarbeiter die Möbel direkt beim Spender abholen.

Du kannst aber auch bei deiner Spedition nachfragen, ob die Möbel während des Umzugs bei den jeweiligen Organisationen oder beim Empfänger der Spenden abgeladen werden können. Ist das möglich, solltest du beim Beladen des Umzugswagens darauf achten, dass die Sachspenden zuletzt eingeladen werden und leicht zugänglich sind.

Welche Alternativen zum Spenden gibt es?

Willst du gebrauchte Möbel verschenken und die Abholung anbieten, kannst du deine Angebote kostenlos bei eBay Kleinanzeigen veröffentlichen. Hilfreich sind ebenfalls die Infowände in vielen Geschäften. Dort kannst du mitteilen, welche Möbel du kostenlos abgeben willst. Meist finden solche Annoncen schnell Beachtung.

Möbel wegen Umzug spenden? Mit diesen Tipps gelingt es

Geschirr, Töpfe und Elektrogeräte sind ebenfalls begehrt

Nicht nur Möbelspenden sind bei Menschen mit geringem Budget hoch willkommen. Geflüchtete oder Alleinerziehende, die sich nach einer Scheidung wieder neu einrichten müssen, haben oft zu wenig Geld zur Verfügung.

Falls du gut erhaltene Elektrogeräte, Geschirr, Töpfe oder Ähnliches nach dem Umzug neu kaufen willst, kannst du mit solchen nützlichen Spenden viel Gutes tun.

Spenden und Steuern sparen

Bestimmt hast du schon davon gehört, dass man Spenden in Deutschland von der Steuer absetzen kann. Damit der Fiskus deine Sachspenden anerkennt, musst du jedoch einige Dinge beachten.

Willst du beispielsweise gut erhaltene Möbel verschenken an soziale Einrichtungen, solltest du zuvor den Wert schätzen lassen und dokumentieren. Außerdem musst du dir vom Empfänger eine Quittung über den Empfang ausstellen lassen.

Möbelspenden sind im Rahmen der Einkommensteuerklärung nur dann steuerlich  absetzbar, wenn du den Wert der Spende und die Übergabe an den Empfänger glaubhaft nachweisen kannst.

Einrichtungen, die Sachspenden annehmen

In allen großen Städten, aber auch in vielen kleineren Städten unseres Landes gibt es soziale Einrichtungen, die sich unermüdlich um Hilfsbedürftige kümmern und Spenden sammeln.

Leider gibt es keine deutschlandweit agierende Stelle, die einen Überblick über sämtliche Hilfsangebote veröffentlicht.

Unser Tipp: Informiere dich auf der Homepage deiner Kommunalverwaltung. Oft sind hier Adressen von Hilfsorganisationen zu finden. 

Damit du schnell und mit minimalem Aufwand den richtigen Ansprechpartner findest, haben wir für einige deutsche Großstädte entsprechende Angebote als Inspiration für deine Recherche aufgelistet.

Diese Stellen nehmen selbst Spenden an oder informieren dich über Organisationen, die Hilfsbedürftige unterstützen. Diese Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Aachen

  • Gebrauchtwaren Kaufhaus Patchwork
  • Sozialkaufhaus WABE e.V.
  • Möbel- und Kleiderbörse des Sozialwerks Eifeler Christen
  • AHA 100 Möbellager Nord
  • Don-Bosco-Haus – Projekt Emsig
  • Möbellager der Arbeiterwohlfahrt

Augsburg

  • SozialKaufhaus Contact
  • FairKauf

Berlin

  • Möbelspendenlager mit Herz
  • Synergetik-Familie e.V.
  • Aktiv Soziales Netz e.V.
  • SOS Familien und Kinder in Not e.V.
  • Sinai-Berg e.V.
  • GAB mbH
  • Johanneshilfswerk International e.V.
  • VERsorgen statt ENTsorgen

Bremen

  • Gebrauchtmöbel-Zentrale Wille
  • Möbelhalle Olslebshausen

Dresden

  • Alz Möbellager Nord

Duisburg

  • Kaufhaus der Diakonie
  • gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung mbH

Hamburg

  • Möbelkelle ‚Mook wat‘ e.V.
  • WarenGut Sozialkaufhaus 
  • Möbelkiste

Hannover

  • fairKauf eG
  • Icks Plus

Köln

  • Verbund gemeinnütziger Möbellager e.V.
  • Grüne Erde Store
  • Emmaus Gemeinschaft e.V.

München

  • Weißer Rabe Gebrauchtwarenkaufhaus
  • Kaufhaus diaconia

Sehr informativ für Spendenwillige und Hilfsbedürftige: Der ‚Münchner Merkur‘ hat eine umfassende Liste von Anlaufstellen  zusammengestellt.

Nürnberg

  • Soka e.K. Sozialkaufhaus
  • Bayerisches Rotes Kreuz
  • Gebrauchtwarenhof Altenfurt
Stuttgart
  • Fairkauf 2. Hand Kaufhaus
  • Das Kaufhaus Wangen
  • Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH

Möbel spenden einfach gemacht!